Wettkampf-Posts
Liebes OLG-Mitglied
Um unsere Challenge 'Teilnahme an 60 verschiedenen Wettkämpfen' erreichen zu können, brauchen wir deine Mithilfe! Schreibe unter jeden Wettkampf an dem Du teilgenommen hast, was dir gefallen resp. nicht gefallen hat. Dein Post muss nicht lang sein, 1 Wort kann manchmal schon reichen ;)
Ich und bestimmt auch viele andere Vereinsmitglieder sind gespannt, welche Erlebnisse du an welchem OL machen konntest.

Tanja

Um selber einen Post zu verfassen, musst du dich einloggen.
Falls du einen Post zu einem Wettkampf verfassen willst, den du in unserem Kalender nicht findest, melde dich bei Olä, Thömu Hofer oder Thömu Keller. Wir werden ihn für dich erfassen.
Wo stehen wir im Moment?
zu 67 von 60 Wettkämpfen wurde gepostet
  • 10
  • 20
  • 30
  • 40
  • 50
  • 60
  • 70
  • 80
Alle Posts der letzten 14 Tage
  • Daniela Häusler vor 2 Wochen
    1298
    186
    Aller guten Dinge sind 3. So wars auch an diesem Weekend. Die Sprintstaffel war ausserordentlich physisch und meine Beine brannten bereits nach einer Minute Laufzeit! :) Es war aber ein super Saisonabschluss und die Stimmung in der Start-/Zielarena im Fussballstadion Wil war einfach grandios! Nach so einem Anlass freut man sich gleich wieder so richtig auf die nächste OL-Saison.
  • Daniela Häusler vor 2 Wochen
    1297
    185
    Dank OL Norska-Konkurrenz Manu im Nacken, die eine Minute nach mir startete, gab ich Vollgas :) Der zweite Teil nach dem Kartenwechsel zerlies mit noch mächtig den Kopf. Manu gings etwa gleich und ich konnte das Duell der 83er knapp für mich entscheiden. :)
  • Daniela Häusler vor 2 Wochen
    1296
    184
    Wir waren so ambitioniert, dass wir vor dem Lauf sogar noch unsere Lauftempi eichten ;) Spass beiseite - Christine, Anna und ich schafften einen ziemlich fehlerfreien Lauf, der Badge lief immer und schlussendlich landeten wir nur ganz knapp nicht in den Top10. Nächstes Jahr sind wir dann übrigens zusammen 121 Jahre alt und dürfen endlich bei den Seniorinnen laufen!
  • Daniela Häusler vor 2 Wochen
    1295
    183
    Mit zwei Arbeitskolleginnen vom maxi.mumm nahm ich das Abenteuer Team-OL in Angriff. Es ist ja schliesslich das Ziel dieses Anlasses, mal Nicht-OLer mitzuschleppen. Für Susi und Gabi wars eine OL-Premiere und beide waren so motiviert und vorfreudig, dass sie gar nach zwei Trainings verlangten... :) Dabei stellte sich zum Glück heraus, dass sie nicht nur läuferisch fit sind sondern auch OL-mässig Talent vorhanden ist. Ausgerüstet mit unseren frischgedruckten türkisfarbigen Shirts (gesponsert von unserem Chef :) ) stellten wir uns am Tag X der Konkurrenz von "Damen B". Es ist immer wieder spannend, Neulingen alle Tücken unseres Sportes zu erklären (löschen, prüfen, Vorstart, auslesen,...). Die Bahn war nicht sehr anspruchsvoll und wir gaben natürlich das maxi.mumm. Susi las die Karte, Gabi stempelte die Posten und ich korrigierte zwischendurch. Leider landeten wir auf dem Weg zu Posten 5 mitten in den Dornen (schuld am Routenwahlfehler war übrigens ich ;) ), was uns einige Minuten kostete. Schlussendlich landeten wir aber doch noch überraschend auf dem 3. Rang und durften sogar aufs Podest steigen! Meine Teamgspändli waren übrigens vom ganzen Tag überaus begeistert und ich bin mir sicher, dass es zwar der erste aber nicht der letzte OL der beiden war.
  • Daniela Häusler vor 2 Wochen
    1294
    182
    Dass die Quartiere in Schönbühl einen so herausfordernden Sprint zulassen, hätten sich viele vorgängig wohl nicht gedacht! Die kreuz und quer stehenden Mehrfamilienhäuser im Startteil forderten einen gleich vom Startpunkt weg, bevor es im zweiten Teil vorallem physisch anspruchsvoll wurde. Leider vermisste ich die Konkurrenz bei den 35er-Damen an diesem Tag :)
Alle Posts nach Anlass
  • 3. November 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Daniela Häusler vor 2 Wochen
      1297
      185
      Dank OL Norska-Konkurrenz Manu im Nacken, die eine Minute nach mir startete, gab ich Vollgas :) Der zweite Teil nach dem Kartenwechsel zerlies mit noch mächtig den Kopf. Manu gings etwa gleich und ich konnte das Duell der 83er knapp für mich entscheiden. :)
    Weitere Informationen
  • 3. November 2019 Staffel
    Posts (1)
    • Daniela Häusler vor 2 Wochen
      1298
      186
      Aller guten Dinge sind 3. So wars auch an diesem Weekend. Die Sprintstaffel war ausserordentlich physisch und meine Beine brannten bereits nach einer Minute Laufzeit! :) Es war aber ein super Saisonabschluss und die Stimmung in der Start-/Zielarena im Fussballstadion Wil war einfach grandios! Nach so einem Anlass freut man sich gleich wieder so richtig auf die nächste OL-Saison.
    Weitere Informationen
  • 2. November 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Daniela Häusler vor 2 Wochen
      1296
      184
      Wir waren so ambitioniert, dass wir vor dem Lauf sogar noch unsere Lauftempi eichten ;) Spass beiseite - Christine, Anna und ich schafften einen ziemlich fehlerfreien Lauf, der Badge lief immer und schlussendlich landeten wir nur ganz knapp nicht in den Top10. Nächstes Jahr sind wir dann übrigens zusammen 121 Jahre alt und dürfen endlich bei den Seniorinnen laufen!
    Weitere Informationen
  • 27. Oktober 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Daniela Häusler vor 2 Wochen
      1295
      183
      Mit zwei Arbeitskolleginnen vom maxi.mumm nahm ich das Abenteuer Team-OL in Angriff. Es ist ja schliesslich das Ziel dieses Anlasses, mal Nicht-OLer mitzuschleppen. Für Susi und Gabi wars eine OL-Premiere und beide waren so motiviert und vorfreudig, dass sie gar nach zwei Trainings verlangten... :) Dabei stellte sich zum Glück heraus, dass sie nicht nur läuferisch fit sind sondern auch OL-mässig Talent vorhanden ist. Ausgerüstet mit unseren frischgedruckten türkisfarbigen Shirts (gesponsert von unserem Chef :) ) stellten wir uns am Tag X der Konkurrenz von "Damen B". Es ist immer wieder spannend, Neulingen alle Tücken unseres Sportes zu erklären (löschen, prüfen, Vorstart, auslesen,...). Die Bahn war nicht sehr anspruchsvoll und wir gaben natürlich das maxi.mumm. Susi las die Karte, Gabi stempelte die Posten und ich korrigierte zwischendurch. Leider landeten wir auf dem Weg zu Posten 5 mitten in den Dornen (schuld am Routenwahlfehler war übrigens ich ;) ), was uns einige Minuten kostete. Schlussendlich landeten wir aber doch noch überraschend auf dem 3. Rang und durften sogar aufs Podest steigen! Meine Teamgspändli waren übrigens vom ganzen Tag überaus begeistert und ich bin mir sicher, dass es zwar der erste aber nicht der letzte OL der beiden war.
    Weitere Informationen
  • 26. Oktober 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Daniela Häusler vor 2 Wochen
      1294
      182
      Dass die Quartiere in Schönbühl einen so herausfordernden Sprint zulassen, hätten sich viele vorgängig wohl nicht gedacht! Die kreuz und quer stehenden Mehrfamilienhäuser im Startteil forderten einen gleich vom Startpunkt weg, bevor es im zweiten Teil vorallem physisch anspruchsvoll wurde. Leider vermisste ich die Konkurrenz bei den 35er-Damen an diesem Tag :)
    Weitere Informationen
  • 20. Oktober 2019 Nationaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 19. Oktober 2019 Nationaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 13. Oktober 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 13.10.2019
      1373
      178
      Heute etwas zügiger unterwegs als gestern. Konzentration top -> richtig kuhl!
    Weitere Informationen
  • 12. Oktober 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 13.10.2019
      1372
      177
      Steinig, ruppig - schwierig, wenn man sich nicht konzentriert. Was bei mir scheinbar der Fall war.
    Weitere Informationen
  • 6. Oktober 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Anna Strub am 15.10.2019
      1291
      181
      Ein Fall für den Wettkampfrichter! Hat das jemand von euch schon geschafft? Ich soeben am 8. Nationalen auf der Bruwaldalp. Wegen des langen Anmarschweges an den Start (50min.), welchen ich jedoch wahrscheinlich in Bestzeit von 33min. zurückgelegt hatte, reichte die Zeit zwischen Lukis und meiner Startzeit nicht, dass ich rechtzeitig am Start stand. Wir hatten nämlich Linna dabei und mit ihren 1.5 Jahren ist sie noch zu jung für den Kinderhort. Trotz Familienstartzeitwunsch startete ich aufgrund der beschriebenen Umstände 25min später. Diese Zeitgutschrift zum ersten Posten erlaubte mir, ebendiesen nicht sauber anzulaufen, ohne dass jemand in der Graphik gesehen hätte, dass ich einen Schnitzer gemacht habe. Ich sagte mir, dass mein Rennen ab Posten 1 beginnt. Zurück im WKZ war Luki überrascht, dass ich schon da war und meinte, ich wäre schnell unterwegs gewesen - was meinem Eindruck eigentlich eher nicht entsprach. Dennoch liess ich mich überreden nochmals bei der Auswertung vorbei zu gehen, um zu fragen, ob sie meine zu spät ausgelöste Startzeit berücksichtigen würden. Da hiess es dann: "Das ist ein Fall für den Wettkampfrichter!" Das Gremium entschied sich zu meinen Gunsten und somit konnte ich meinen misslungenen Einstieg zu Posten 1 nicht vertuschen ;) Und die Bestzeit auf der Teilstrecke WKZ-Start ist nicht offiziell anerkannt...
    Weitere Informationen
  • 29. September 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 01.10.2019
      1290
      176
      Rauf, runter, ums grün, durchs grün. Jedenfalls spannend bis zum Schluss.
    Weitere Informationen
  • 28. September 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 01.10.2019
      1289
      175
      Gring abe u seckle - aber es hatte doch noch seine Tücken.
    Weitere Informationen
  • 22. September 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 22.09.2019
      1288
      167
      Ein richtig schöner Herbst-OL im Emmental, mit ein paar Steilhängen.
    Weitere Informationen
  • 20. September 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Daniela Häusler am 23.09.2019
      1287
      168
      Schon am Tag habe ich mit dem Rotwald stets meine liebe Mühe, in der Nacht ist die Herausforderung nochmals grösser. Gianluca hat uns ziemlich gefordert. :-) Posten 4 bis 7 habe ich jedenfalls alle mehrere Minuten gesucht.... Nachher gings langsam besser und ich erreichte das Ziel zum Glück bevor die Lampe ausging. Die leckere Chürbissuppe in der OL-Beiz hat nach dieser Anstrengung noch besser geschmeckt!
    Weitere Informationen
  • 14. September 2019 Staffel
    Posts (1)
    • Anna Strub am 26.09.2019
      1286
      172
      Strecke 1: Langer Riemen zu Posten 1 - das überfordert mich jeweils grad ein bisschen und in einem Massenstart ists noch viel schwieriger, kurz stehen zu bleiben. Strecke 2: Lukas und Andreas sind unsere Mittelläufer und machen ihren Job super! Einer der Organisatoren fragt beim Zieleinlauf von Res: "Lueg mou, lueg mou, dä secklet mega schnäu! Isch das dr Jung vom Tom Bührer?" Ich habe ihm geantwortet:"Nein, Res ist ein Junior von uns, aber er ist gut, er hat letztes Jahr die Nachwuchsmeisterschaft bei H10 gewonnen." Antwort mit erstaunten Augen: "Was - ein H10-Läufer auf der 2. Strecke? Saugut!" 3. Strecke: Eine Routenwahl über die ganze Karte!
    Weitere Informationen
  • 13. September 2019 Nationaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 8. September 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Patrik Grossenbacher am 15.09.2019
      1284
      166
      Petrus meinte es für einmal mit den OL-Läufern nicht gut und lies es durchgehend regnen. Das Gelände hielt was angekündet wurde. Lange Routenwahlen über Wege liessen schnelles Laufen zu. Aber feine Posten in den vielen Löchern und Seen führte zu einigen kleinen Suchaktionen. Eine Interpretation der Löcher war nicht immer einfach. Gegen Ende Rennen liessen die Kräfte auch nach.
    Weitere Informationen
  • 7. September 2019 Nationaler OL
    Posts (2)
    • Daniela Häusler am 23.09.2019
      1283
      169
      Mein Gedanke nach dem Lauf: Wenn der Schwindisbüel vor drei Jahren zum schönsten Schweizerwald erkürt wurde, dann sollten wir unseren Blattenberg umgehend auch zur Wahl anmelden! :-)
    • Patrik Grossenbacher am 15.09.2019
      1283
      165
      Als schöner Wald angekündet fand ich mich in dem Grün nicht ganz so zu recht. Aber trotzdem ein toller Mitteldistanzlauf mit vielen kurzen Posten und Richtungswechsel. Mal kurz Richtung nicht gehalten und schon den Kartenkontakt verloren, was eine Suchaktion bei Posten 8 mit sich führte, schade.
    Weitere Informationen
  • 1. September 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 23.09.2019
      1282
      170
      Cooler Sprint in einem mir bis anhin noch unbekannten Ort! Wie es sich für mich gehört, baute ich kurz vor Schluss noch einen eleganten 90°-Fehler ein und vergab so eine Top10-Platzierung in der Kategorie DAK... :-)
    • Patrik Grossenbacher am 15.09.2019
      1282
      164
      Unerwartet Spannend erwies sich der Sprint in Stans. Von Anfang an gefordert, fand ich selten die Zeit etwas vorauszulesen, oder die Postenbeschreibung anzuschauen, dabei überlief ich schon früh im Rennen Posten 3, danach war das Rennen um einen Spitzenplatz vorbei.
    • Lukas Müller am 08.09.2019
      1282
      162
      Tja, Sprint war ja nie mein Riesending, aber dass mich meine lange Verletzungspause "derewäg" aus der Bahn wirft, hätte ich nicht geahnt. Der Sprint in Stans war überraschend spannend und zeigte mir klar, dass meine Spritzigkeit und vor allem die OL-Routine wohl sehr gelitten hat. Jedenfalls kenne ich nun jede (Sack)gasse vom Nidwaldischen Kantonshauptort ;(
    Weitere Informationen
  • 31. August 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 23.09.2019
      1281
      171
      Auch DB-Bahnen können anspruchsvoll sein wenn man nicht die sichere Leitlinie wählt, sondern sich"Strich" durch all die Hügel, Mulden, Felsen und Senken zum Posten kämpfen will. :-) Ab Posten 3 liefs dann besser und ich genoss das schöne Gelände mit der herrlichen Aussicht. Zum Glück hielt das Wetter bis mein Lauf fertig war, denn kurz darauf ergoss sich ein riesiges Gewitter über die Titlisregion.
    • Patrik Grossenbacher am 15.09.2019
      1281
      163
      Die schnellen Alpweiden hatten es in sich, man musste jeweils rechtzeitig das Lauftempo drosseln und sauber in den Postenraum lesen, leider gelang mir dies nicht jedes Mal. Trotzdem bim eindrücklichen Panorama ein tolles OL-Erlebnis.
    • Lukas Müller am 08.09.2019
      1281
      161
      Olé, endlich darf ich auch wieder ins OL-Geschehen miteingreifen! Schon lange habe ich mich auf den Lauf unterhalb vom Titlis gefreut. Offenes alpines Gelände liegt mir sehr, und mit Engelberg bringe ich schöne Erinnerungen in Verbindung. Das abwechslungsreiche Gelände hat gehalten, was es versprach: weite Sicht, gute Belaufbarkeit und herrliches Bergpanorama. Die unterschiedlichen Geländekammern hatten es zum Teil in sich. Jedenfalls fehlerfrei kam ich bei meinem ersten grossen Einsatz seit fast 6 Monaten nicht durch. Eigentlich verrückt, wie schnell die Automatismen im OL abhanden kommen ;(. Jänu, ich bin dennoch zufrieden und vor allem froh, dass ich wieder unter den Aktiven mitmachen darf:) Und ja, auch die angenehme Abkühlung im Trüebsee - noch vor dem stürmischen Bergregen - bleibt in toller Erinnerung. Olé
    Weitere Informationen
  • 25. August 2019 Nationaler OL
    Posts (1)
    • Christine Kurzen am 30.09.2019
      1280
      174
      Eigentlich ein OL zum Vergessen für mich: bei Posten 4 ist mir endlich wieder in den Sinn gekommen, dass es ja eine 1:7'500-er Karte ist, darum kamen die Posten so/zu schnell. Dann bin ich - wer weiss warum - direkt zu Posten 10. Die Nummer stimmte nicht und 50 tiefe Löcher warteten darauf, abgesucht zu werden nach der richtigen Nummer. Nach gefühlten 2 Stunden (!) habe ich den Irrtum bemerkt und bin retour zu Posten 5. Als ich gegen Ende des Laufs wieder bis zum Oberschenkel zwischen die Steine sackte und wieder komplett am falschen Ort war, wählte ich den direkten Weg ins Ziel. Schade, ist meine Leistung so in die Hosen gegangen, denn das Gelände in Kandersteg war eigentlich wunderschön und spannend.
    Weitere Informationen
  • 10. August 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Christine Kurzen am 18.08.2019
      1279
      160
      Eine nasse Angelegenheit: angefangen mit dem Weg zum WKZ im strömenden Regen, über das Absitzen auf den nassen Sessel am Sessellift zum Start über schmatzend-quatschende Passagen im sumpfigen Gelände bis ins Ziel... Dort aber bereits erste Sonnenstrahlen und ein zufriedenes Gesicht nach einem gelungenen Abschlusslauf! Das war eine super tolle SOW.
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1279
      156
      Zum Glück verzog sich das nächtliche Gewitter noch rechtzeitig und wir durften sogar bei bereits wieder trockenen Bedingungen los. Der heftige Regen machte das Gelände jedoch sehr sumpfig, was bei mehreren hundert Höhenmeter abwärts doch ziemlich rutschig wurde. Vorallem der Weg vom letzten Posten ins Ziel glich eher einem Schlammbad...
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1279
      144
      Letzte Etappe, also nochmals alles geben. Leider meinte es Petrus zum Abschluss nicht mehr so sonnig schön. Das Gelände war durch den Regen in der Nacht und am Morgen sehr rutschig, das Abfahrtsrennen ab dem Eggli wurde eine Herausforderung. Durch das langsame vorwärtskommen in den Hängen um sich nicht zu verletzen, führte dazu das die Posten dafür ohne grosse Suchaktionen gefunden wurden.
    Weitere Informationen
  • 9. August 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1278
      155
      Da, wie bereits gesagt, Steine nicht meine Freunde sind, schonte ich mich und mein lädiertes Knie an diesem Tag. Schlussendlich waren die meisten dann doch sehr positiv vom Gelände überrascht. Aber auch ein "Schwumm" in der Badi Saanen war schön. :-)
    • Rebekka Neuenschwander am 13.08.2019
      1278
      149
      Der befürchtete lange und mühsame Aufstieg entpuppte sich als sehr positiv. Die Höhenmeter waren gut verteilt und der Anmarschweg verlief vorwiegend im Wald, was sehr angenehm war bei den warmen Temperaturen. Nach einer kleinen Unsicherheit nach dem Start gelang mir im anspruchsvollen und technischen Gelände ein super Lauf. Zwischenzeitlich fühlte ich mich als Auskunftsbüro, gerne gab ich Auskunft, soweit mir es möglich war. Ab Mitte des Laufes wurde es sehr trickig und anspruchsvoll. Genaues Kartenlesen und Kompassarbeit waren gefordert. Zudem waren die Posten in Bäche gesetzt, mit nassen und sumpfigen Schuhen freute ich mich auf die Schlussposten. Doch oh je, die waren inmitten im Schilf und Sumpf. Nur mühsam und im Schneckentempo watete ich hindurch, wobei meine Füße immer weiter einsacken. Zum Glück gings dann nur noch Abwärts ins Ziel. Dort angekommen bemerkte ich, dass ich im Vergleich zu anderen glimpflich davon gekommen bin, andere waren am ganzen Körper voller Sumpf.
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1278
      143
      Positiv vom Gelände überrascht! Rechnete mit einen schlecht belaufbaren Gelände, dem war dann nicht so. Fordernde Mitteldistanz in welcher mir ausser Posten 11 ein toller Lauf gelang. Stein im Hang wurde mir etwas zum Verhängnis.
    Weitere Informationen
  • 8. August 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1277
      153
      Das erste Highlight war die Fahrt mit dem Sessellift durchs Nebelmeer Richtung Hornberg. Das zweite folgte sogleich mit dem aussichtsreichen Anmarsch an den Start. Dort wurde mir aus vertraulichen Quellen zugesteckt, ich solle meine Kräfte im ersten Teil des Laufes schonen, am Schluss ginge es noch zünftig aufwärts. So wars dann tatsächlich und die letzten Posten zehrten ziemlich an den Kräften.
    • Rebekka Neuenschwander am 13.08.2019
      1277
      148
      Frühmorgens als ich einen Blick aus dem Fenster warf, sank meine Stimmung etwas, Nebel lag im Tal. Na super dachte ich mir, dass kann ja heiter werden. Als wir mit dem Sesselilift unterwegs waren, guckte schon bald die Sonne durch den Nebel. Oben angekommen konnten wir über die Aussicht Staunen und auf das Nebelmeer blicken. Der Lauf hingegen verneigte ich schon beim 2.Posten, ich liess mich ablenken und suchte viel zu früh in den Steinfelsen. GAb dem 5. Posten hatte ich Schützenhilfe von einer Baslerin, gemeinsam machten wir uns auf Postensuche. Wir ergänzten uns gut und meistern auch den steilen Aufstieg zum Zielgelände. Müde aber glücklich den Lauf gemeistert zu haben erreichte ich das Ziel und genoss anschließend die Zeit auf dem Hornberg in vollen Zügen.
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1277
      142
      Auf dem Hornberg liessen die Weiden wieder schnelles rennen zu, was mir entgegenkommt. Leider lies die Konzentration auf den letzten Posten nach was zu unnötigen Fehlern führte und ein besseres Resultat zu Nicht machte. Die Lehre daraus ist aber: Besser Postenbeschreibung lesen und am richtigen Objekt nach dem Kontrollposten suchen.
    Weitere Informationen
  • 6. August 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1276
      152
      Die Bahndaten wiesen eigentlich auf einen mehr oder weniger flachen Lauf hin, schlussendlich ging es aber doch mehr rauf und runter als erwartet. Und obwohl Steine und Downhill nicht meine besten Freunde sind, gefiel mir das Gelände gar nicht mal so schlecht und auch die Posten waren meist dort wo ich sie erwartete.
    • Rebekka Neuenschwander am 13.08.2019
      1276
      147
      Frühmorgens genoss ich die Stille am Seeufer und konnte der Sonne zuschauen, wie sie über die Berge blinzelte. Dank der frühen Startzeit konnte ich dieses Naturspektakel genießen. Ich hatte mir genügend Zeitraum verschaffen bevor ich zum Start ging. Um zum WKZ und dem Start zu gelangen durften/mussten wieder einige Höhenmeter überwunden werden. Mir gelang der technische Lauf nahezu perfekt, ohne größeren Suchaktionen tauchten die Posten da auf, wo auch sie vermutete. Ich freute mich sehr darüber wie auch auf das gemeinsame Glaceessen in Gstaad mit den anderen Huttwilern. Es war kurzweilig und amüsant und wir waren froh, dass wir im Trockenen waren, als ein Gewitter im Saanenland sich entlud.
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1276
      141
      Nochmals war der Lauf auf dem Col de Pillon, diesmal im unteren bewaldeten Teil. Im Teil mit dem vielen Löchern und Steinen hatte ich mühe alles zuzuordnen, was grossen Zeitverlusten mit sich brachte.
    Weitere Informationen
  • 5. August 2019 Nationaler OL
    Posts (4)
    • Christine Kurzen am 18.08.2019
      1275
      159
      Wegen der wunderschönen Aussicht habe ich noch ein paar Zusatzschlaufen eingebaut.
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1275
      151
      Traumhafte Umgebung am Lac Retaud bei sonnigstem Wetter. Was will man noch mehr? Nach einem herrlichen Anmarschweg ging es los ins offene Gelände um Isenau. Obwohl technisch nicht allzu anspruchsvoll, schoss ich nach dem steilen Aufstieg zu Posten 2 einen gröberen Bock (ich weise die Schuld nun mal der dünnen Höhenluft zu :-) ). Der Rest gelang recht gut und es war vorallem wunderschööööön...
    • Rebekka Neuenschwander am 12.08.2019
      1275
      146
      Der 30 minütige Aufstieg zum Wettkampfzentrum beim Retaudsee wurde mit herrlicher Aussicht belohnt. Die Zielarena einmalig in dieser Bergkulisse. Zum Start musste man auch genügend Zeit miteinberechnen und dann gings über Alpweiden, unter Stacheldrahtzäune so richtig los. Ein mega steiler Aufstieg musste überwunden werden um zum nächsten Posten zu gelangen. Das Tempo dementsprechend. Der gesuchte Posten konnte ich dank Mithilfe von Daniela quittieren, das abgebildete Postensymbol entsprach aus unserer Sicht nicht den abgebildeten Steinen, wir sahen nur das viereckige Lavendelfeld!!!!!
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1275
      140
      Das Rennen über die offenen Weiden auf dem Col du Pillon war toll. Leider hatte ich im Halboffenen nicht immer die Kontrolle was die eine oder andere Suchaktion mit sich brachte. Dafür war das WKZ am Lac Retaud idyllisch gelegen.
    Weitere Informationen
  • 4. August 2019 Nationaler OL
    Posts (4)
    • Christine Kurzen am 18.08.2019
      1274
      158
      Die Bahn der alten Damen (D45) führte durch die Parks der Luxus-Hotels. Ein Posten war zwischen Porsches und Jaguars gut versteckt, zum anderen ging es rund um den Tennisplatz des Palace. Zeit, um die Reichen zu bestaunen, blieb mir keine, denn der Sprint ist meine einzige Möglichkeit, in die vordere Hälfte zu kommen... Was in Gstaad auch gelang:-)
    • Daniela Häusler am 17.08.2019
      1274
      154
      Leider habe ich einen möglichen Podestplatz mit einem 180°-Fehler bereits beim ersten Posten vergeben... nachher lief es eigentlich recht gut und zum Glück auch schmerzfrei. Dies gab Motiviation für die folgenden Tage! Leider hatten wir auf den kurzen Bahnen nicht die Gelegenheit, während dem Lauf den über- und unterirdischen Umschwung des Hotels Alpina zu begutachten. Dies haben Bidu und ich aber am Ruhetag noch nachgeholt und über den Luxus in Gstaad gestaunt.
    • Rebekka Neuenschwander am 12.08.2019
      1274
      145
      Das herrliche Bergwetter begrüßte alle 2600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 31 Nationen zum Sprint durch Gstaad. Ein unbeschreibliches Gefühl. Bereits vor dem Start gab es viel zu lachen ab all den verschiedenen Menschen. Das Lachen hingegen verging mir ab Mitte dem Sprint, als ich in die Dorfgasse einbog, die vielen Touristen lenkten mich zu sehr ab, dass ich sogar links mit rechts verwechselte!????????????
    • Patrik Grossenbacher am 11.08.2019
      1274
      139
      Wir hatten die Ehre in Gstaad durch die Parkanlagen der noblen Hotels zu rennen bzw. sogar durch die unterirdische Einfahrt zum Eingang. Der Lauf war spannend und fordernd.
    Weitere Informationen
  • 27. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 04.08.2019
      1341
      138
      Das beste und anstrengendste am Schluss! Ersteres für mich definitiv auch. Einzellauf, vom Jagdstart nach 1 Minute nichts mehr gemerkt.
    Weitere Informationen
  • 26. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 04.08.2019
      1340
      137
      Mitteldistanz, noch nervöser! Irgendwann klappte es mit der Richtung nicht mehr so ganz, aber das Schlimmste konnte ich grad noch verhindern.
    Weitere Informationen
  • 25. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 04.08.2019
      1339
      136
      Diesmal früher Start, ohne Wege. Phippu überholt, aber nachher wieder ein paar Fehler gemacht.
    Weitere Informationen
  • 23. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 04.08.2019
      1338
      135
      Angriff von der letzten Startzeit aus! Leider ein bisschen zu angriffig gelaufen.
    Weitere Informationen
  • 22. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 04.08.2019
      1337
      134
      Auftakt! Es ging schon deutlich schneller als im Trainingsrennen.
    Weitere Informationen
  • 4. Juli 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Anna Strub am 26.09.2019
      1316
      173
      Unserem amerikanischen Besuch hat es grossen Spass gemacht!
    Weitere Informationen
  • Posts (3)
    • Christine Kurzen am 18.08.2019
      1273
      157
      Dreimal Christine brauchte dreimal so lang wie alle anderen... heiss war's trotzdem, oder erst recht!
    • Olivia Grossenbacher am 03.07.2019
      1273
      122
      Toller Event trotz Schreck Moment...... Selber erstaunt wie gut der eigene Lauf lief trotz Hitze.
    • Patrik Grossenbacher am 01.07.2019
      1273
      121
      Heiss, Heiss und noch etwas Heisser war es an der SOM. War wieder mal was anderes als allein zu laufen, was als Team zu machen und einander anzufeuern bis zum bitteren Ende. Eigne Leistung etwas durchzogen, nicht immer kühler Kopfbewahrt und ganzer Lauf ein Tessiner mitgeschleppt, hoffe Giovanni hat es gefallen ;-)
    Weitere Informationen
  • 27. Juni 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Rebekka Neuenschwander am 03.07.2019
      1315
      129
      Der Lauf lief super, trotz der Hitze. Ich habe fast alle Posten auf Anhieb gefunden und freute mich über den 2. Rang. Lukas
      • Anna Strub am 06.07.2019
        1315
        129
        129
        131
        @Rebekka Neuenschwander Gratulation, Lukas! Tiptop!
        Ist eine Antwort auf:
        Rebekka Neuenschwander am 03.07.2019
        Der Lauf lief super, trotz der Hitze. Ich habe fast alle Posten auf Anhieb gefunden und freute mich über den 2. Rang. Lukas
    Weitere Informationen
  • 26. Juni 2019 Regionaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 23. Juni 2019 Staffel
    Posts (1)
    • Olivia Grossenbacher am 23.06.2019
      1272
      120
      Hallo erster Sonnenbrand=)
    Weitere Informationen
  • Posts (2)
    • Rebekka Neuenschwander am 03.07.2019
      1271
      127
      Es hat Spass gemacht mit den anderen Staffel zu laufen in der Stadt Zürich. Ich bin stolz, alle Posten gefunden zu haben, da die Bahn recht schwierig war. Lukas
      • Anna Strub am 06.07.2019
        1271
        127
        127
        132
        @Rebekka Neuenschwander Ja, ihr habt das super gemacht! Es waren schliesslich Erwachsenen-Bahnen und ihr habt alles gefunden! Super! :)
        Ist eine Antwort auf:
        Rebekka Neuenschwander am 03.07.2019
        Es hat Spass gemacht mit den anderen Staffel zu laufen in der Stadt Zürich. Ich bin stolz, alle Posten gefunden zu haben, da die Bahn recht schwierig war. Lukas
    Weitere Informationen
  • 16. Juni 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Rebekka Neuenschwander am 03.07.2019
      1335
      126
      Guter Lauf, keine größeren Suchaktionen, bin zufrieden. Lukas
    Weitere Informationen
  • 13. Juni 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Daniela Häusler am 14.07.2019
      1313
      133
      Dumm, wenn man im Eifer am einen Posten vorbeirennt ohne ihn zu stempeln... Resultat:"Po.f." :-) Trotzdem genoss ich die herausfordernde und kreative Bahn mit Startteil im Dorf Lohn (1:4000), dem Mittelteil auf dem Schulhausareal (1:1000) und dem Schlusspart im Labyrinth (1:400).
    • Olivia Grossenbacher am 03.07.2019
      1313
      125
      Man musste den Kopf bei der Sache haben sonst war schnell ein falscher Posten gestempelt.
    Weitere Informationen
  • 12. Juni 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Susanna Flückiger am 16.06.2019
      1334
      119
      Dieser Lauf fand in mir bestens bekanntem Gebiet statt, rund ums Spital Burgdorf vom 2. letzten zum letzten Posten brauchte ich keine Karte, die Weglein waren mir bekannt, da ich diese täglich brauche. Dadurch konnte ich am Schluss noch etwas aufholen.
    Weitere Informationen
  • 9. Juni 2019 Staffel
    Posts (2)
    • Tanja Häfeli am 10.06.2019
      1270
      117
      Eine ganz tolle Sache, trotz des nicht ganz perfekten Laufes.. Tolls Gländ und e gueti Stimmig ufem Zäutplatz. :)
      • Olivia Grossenbacher am 11.06.2019
        1270
        117
        117
        118
        @Tanja Häfeli Es war für mich eine tolle Premiäre an der Pfista. Ich war allerdings froh nach 2 eher harten Nächten wieder im eigenen bequemen Bett schlafen zu können.
        Ist eine Antwort auf:
        Tanja Häfeli am 10.06.2019
        Eine ganz tolle Sache, trotz des nicht ganz perfekten Laufes.. Tolls Gländ und e gueti Stimmig ufem Zäutplatz. :)
    Weitere Informationen
  • 8. Juni 2019 Staffel
    Posts (1)
    • Olivia Grossenbacher am 03.07.2019
      1269
      123
      Zum ersten Mal dabei gewesen und es hat Spass gemacht
    Weitere Informationen
  • 30. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Susanna Flückiger am 06.06.2019
      1333
      116
      Erstes Mal DAK gelaufen und nicht einmal Letzte geworden.
      • Anna Strub am 06.07.2019
        1333
        116
        116
        130
        @Susanna Flückiger Gratulation! Demfall nächstes Mal wieder DAK?
        Ist eine Antwort auf:
        Susanna Flückiger am 06.06.2019
        Erstes Mal DAK gelaufen und nicht einmal Letzte geworden.
    Weitere Informationen
  • 26. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Marianne Kohler am 05.06.2019
      1331
      114
      Bedigliora im Malcantone, am Monte Mondini 7. Lauf der Tessiner OL Meisterschaft Bis ich das Tessiner Gelände in `Griff` bekam, war die Hälfte meiner 3,7/200/13 gelaufen. Der zweite Teil verlief gemäss Grafik `Fadegrad`, was noch zum 8. Platz von 13 reichte, mit 15 Minuten Rückstand. Nebenbei, die halbe Turnhalle diente als Garderobe, mit Herren- und Dameneingang und innen wieder frei. Hans
    Weitere Informationen
  • 19. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Olivia Grossenbacher am 03.07.2019
      1306
      124
      Alle Natel`s sind wieder aufgetaucht =)=) Nicht vergessen! Wo sich eines findet, findet sich auch ein zweites
    Weitere Informationen
  • 19. Mai 2019 Nationaler OL
    Posts (2)
    • Marianne Kohler am 25.05.2019
      1268
      108
      Nach unsicherem Start liefs dann gut. War nach 2 Jahren mein erster Stadt-OL.
    • Olivia Grossenbacher am 20.05.2019
      1268
      107
      Der Burzelbaum auf der Tartanbahn tat weh aber machte Spass
    Weitere Informationen
  • 18. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Olivia Grossenbacher am 20.05.2019
      1305
      106
      Es war toll mit euch allen. Danke für euer mitmachen und mit lachen.
    Weitere Informationen
  • 17. Mai 2019 Nationaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 12. Mai 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Daniela Häusler am 17.05.2019
      1265
      104
      Mit der drittletzten Startzeit überhaupt durfte ich das Rennen um 12.48 Uhr in Angriff nehmen - um dann rund eine Stunde später als Startläuferin der Staffel bereitstehen zu dürfen... :-) Trotz diverser Umwege und sonstigen verlorenen Sekunden hatte ich schlussendlich doch noch 50 Minuten zum Verschnaufen übrig. :-)
    • Rebekka Neuenschwander am 13.05.2019
      1265
      99
      Am Anfang lief es mir gut. Bei den letzten 2 Posten verlor ich viel Zeit, weil ich nicht mehr wusste wo ich war, dabei verlor ich bei diesen Posten 8 min auf die Bestzeit. Lukas
    • Anna Strub am 13.05.2019
      1265
      97
      Heute "musste" ich wieder DAL laufen, da ich vor der NOM plagiert habe, dass ich, wenn ich bei D35 gewinne, wieder DAL anmelde. Und so sind mir die Jungen heute wieder um die Ohren gerannt ;) Spass hats trotzdem gemacht, schliesslich mach ich vor allem des OLs wegen OL und nicht wegen der Klassierung.
    Weitere Informationen
  • 12. Mai 2019 Staffel
    Posts (5)
    • Daniela Häusler am 17.05.2019
      1266
      105
      Besonders die Treppe hoch zur Kirche brannten die Beine höllisch - die fehlende Erholung nach dem Einzelsprint machte sich doch noch bemerkbar. Schlussendlich ging es aber allen gleich... Und Staffelläufe sind halt immer ein besonderes Erlebnis! Zu einem weiteren besonderen Erlebnis wurde auch die Heimreise: Wir Landeier waren mit dem Agglo-ÖV ziemlich überfordert und wissen jetzt alle: 1. Züge können losfahren, ehe die gesamte Gruppe eingestiegen ist - und 2. nicht jeder Zug führt nach Züri HB. :-)
    • Thomas Hofer am 14.05.2019
      1266
      103
      Jubel, Trubel, Heiterkeit. Es geht so schnell, dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten.
    • Thomas Hofer am 14.05.2019
      1266
      102
      Den ersten Extrazaun habe ich auf der Karte nicht gesehen. Ich war nicht der Einzige: Das SOLV-Forum ist schon aktiv geworden :-)
    • Rebekka Neuenschwander am 13.05.2019
      1266
      100
      Der Staffellauf gefällt mir sehr gut, ich freute mich darauf! Es lief mir bedeutend besser als am Morgen, ich musste keinen Posten suchen! Das freute mich sehr. Lukas
    • Anna Strub am 13.05.2019
      1266
      96
      Hej Lüt! Isch cool gsi, mit söfu viune a die Staffle z go….Heireis mindischtens äbä so erläbnisriich ;)
    Weitere Informationen
  • 11. Mai 2019 Regionaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 7. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Philipp Zappa am 11.05.2019
      1327
      94
      23 Minuten zum WKZ joggen, 24 min Sprint mit spannender Bahn und "reduzierter" Karte und 25 Minuten nach Hause joggen.
    Weitere Informationen
  • 5. Mai 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Daniela Häusler am 08.05.2019
      1326
      93
      Nach einem grässlich verbockten ersten Posten (manchmal ist der Startpunkt tatsächlich beim Start und nicht erst bei der ersten auftauchenden Postenflagge :-) ), liefs gar nicht mal so schlecht durch die verwinkelte Altstadt und die Parkanlage von Rheinfelden. Nach dieser Körper und Geist fordernden Leistung genoss ich das Wellnessen im Sole Uno umso mehr.
    • Patrik Grossenbacher am 05.05.2019
      1326
      91
      Vom Winterlich verschneiten Auswil ging es ins Grüne aber für den Mai kalte Fricktal. Am Start gerade etwas überfordert, daher zum ersten Posten etwas auf gut Glück, einfach mal an den Rhein, danach lief es rund durch die Gässchen und den Park. Tolle Bahn man war gefordert, so macht es Spass. Als Belohnung ging es dann zum Baden ins Sole-Uno, Erholung ist das A und O ;-)
    Weitere Informationen
  • 28. April 2019 Nationaler OL
    Posts (4)
    • Daniela Häusler am 08.05.2019
      1264
      92
      Nach längerem Ausfall infolge "Altersbräschte" (oder so ;-) ) konnte ich mich auch endlich wieder mal auf Postensuche machen. Da das Querlaufen noch nicht so klappt, entscheid ich mich für eine einfachere Wäglibahn. Dies stellte sich im Nachhinein als riesiger Glückstreffer hinaus: Erstens kam ich kurz vor dem grossen Regen zurück ins WKZ und Zweitens war ich eine der Letzten, die noch warm duschen durfte. :-)
    • Thomas Hofer am 05.05.2019
      1264
      90
      Schnee beim Aufstehen, aber dann ein schöner Frühlingslauf mit gleich zwei kalten Duschen zum Abschluss. :-)
    • Rebekka Neuenschwander am 04.05.2019
      1264
      87
      Der Wald war gut belaufbar. Ich habe keinen großen Fehler gemacht. Lukas
    • Patrik Grossenbacher am 28.04.2019
      1264
      86
      Hausi suchte seine Gustis und ich Posten im schönen Wolftürli. Doch suchen war nicht gross angesagt, lief es doch gar nicht so schlecht. Und als Büsslifahrer sprang ich gerne ein.
    Weitere Informationen
  • 20. April 2019 Staffel
    Posts (1)
    • Walter Neuenschwander am 22.04.2019
      1263
      78
      Die Osterstaffel war cool, etwas lang, kämpfte durch hohe Heidubeeristuude und zuhause mit etwas Muskelkather.
    Weitere Informationen
  • 18. April 2019 International
    Posts (1)
    • Marianne Kohler am 31.05.2019
      1332
      113
      Tschechien Staré Splavy am See, Oster 3Tage-OL PAVLININO UDOLI ein Gelände mit vielen imposanten Sandsteinfelsen. Es laufen zehn Schweizerinnen und Schweizer mit Ulu`s Reisewelt. 2. Tag KOZELSKA ROKLE schwieriges Startgelände tief im Hang. Ein 180° (Start)fehler einer jungen Schweizerin. SKLENENY VRCH Jagdstart in offenem Gelände. Dazu fantastische äussere Bedingungen, wie alle Tage. Ahoj Ceska republika
    Weitere Informationen
  • 14. April 2019 Nationaler OL
    Posts (4)
    • Lukas Müller am 04.05.2019
      1262
      88
      Was für ein Erlebnis! Mitten im April schneebedecktes Gelände mit vielen LäuferInnen, die sich sehr über die spannenden Routenwahlen erfreuten! ich stand 4 Stunden am Getränkeposten vor der wohl kniffligsten Routenwahl der längeren Kategorien. Nicht wenige machten grad mal ein paar Minuten Pause, bevors stotzig den Hoger runter ging oder eben doch wieder hoch... OL VOM FEINSTEN :)
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1262
      85
      Es war kalt. Ich habe die Posten gut gefunden und ich freute mich als ich Papa im Ziel sah. Gemeinsam mit ihm ging ich ins WKZ zum Kinder - OL. Andreas
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1262
      84
      Der Lauf hat mir gefallen, außer dass ich ab dem 3.Posten an meine Hände fror. Ich hatte nach dem Lauf rasch wieder warm, denn viele wollten in der Festwirtschaft "Penne" essen. Lukas
    • Christine Kurzen am 19.04.2019
      1262
      77
      Nach fünf Stunden Helferdienst am Start ging ich um 14 Uhr als Letzter selber auf die Strecke. Leider bremste mich ein Hungerast. Ich hatte auch nicht ganz den Seelenfrieden, weil ich wusste, dass um 16 Uhr bereits Abfahrt ist ins Trainingslager nach Slowenien mit dem Kader... Jan Kurzen
    Weitere Informationen
  • Posts (2)
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1261
      83
      Ich war mit Jan und Lukas an der MOM (dank Juniorbonus). Der Lauf ging mir gut. Das coolste fand ich, in die Zielarena einzulaufen. Andreas
    • Christine Kurzen am 19.04.2019
      1261
      76
      Dank äm Juniore-Bonus han ig hie chönne starte und ha nid müesse häufe z'Huttu. Dr Louf isch nid schlächt gsi, aber o nid grad super. Jan Kurzen
    Weitere Informationen
  • 7. April 2019 Regionaler OL
    Posts (7)
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1260
      81
      Es war ein cooler OL. Besonders auch die Büsslifahrt, das war lustig. Lukas und Andreas
    • Patrik Grossenbacher am 08.04.2019
      1260
      75
      Im Seeland wurde eifrig Holzgeschlagen, oder ich wählt immer die schlechte Route :-)
    • Thomas Hofer am 07.04.2019
      1260
      74
      Mitteldistanz-Frühlings-OL => die Blätter sind in Startposition!
    • Aline Röthlisberger am 07.04.2019
      1260
      72
      Ich bin sehr Glücklich mit meinen neue Schuhe und Socken
    • Olivia Grossenbacher am 07.04.2019
      1260
      71
      Thabita Schneider sagt: Jeaaa d Olä gschlagä!!!
      • Gianluca Disilvestro am 07.04.2019
        1260
        71
        71
        73
        @Olivia Grossenbacher Yeeee d' thabe gschlage.
        Ist eine Antwort auf:
        Olivia Grossenbacher am 07.04.2019
        Thabita Schneider sagt: Jeaaa d Olä gschlagä!!!
    • Olivia Grossenbacher am 07.04.2019
      1260
      70
      Die Junioren Thabita und Gianluca haben mich erfolgreich geschlagen. Bei Posten 9 war. Es. Soweit und sie hatten mich eingeholt.
    Weitere Informationen
  • 31. März 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Marianne Kohler am 25.05.2019
      1259
      112
      Ich hatte Startschwierigkeiten, und auch während dem ganzen Lauf lief es nie so rund.
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1259
      79
      Als ganze Familie haben wir teilgenommen. Die einen waren länger im Wald als die anderen. Es hat Spass gemacht, anschließend jubelten wir mit YB im Stade de Suisse.
    Weitere Informationen
  • 24. März 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Marianne Kohler am 25.05.2019
      1258
      111
      Längerer Anmarschweg, aber schönes Laufgelände mit spannender DB-Bahn.
    • Philipp Zappa am 11.05.2019
      1258
      95
      Das war eine wunderbar anspruchsvolle Bahn in einem chicken kleinen Wäldchen bei perfekten Bedingungen.
    Weitere Informationen
  • 23. März 2019 Nationaler OL
    Posts (3)
    • Lukas Müller am 04.05.2019
      1257
      89
      So ein herrliches Gelände - und für eine NOM so richtig gut. Massenstarts machen halt immer Spass. Obwohl ich nach 20' kaum mehr jemanden um mich hatte. Sind die anderen wohl vorne oder hinter mir? Dank den zwei Schmetterlingen (1x mit Kartenwechsel) hatte ich die Übersicht überhaupt nicht, vor allem, weil ich doch hin und wieder mal einen Konkurrenten an einem Sammelposten traf. Am Schluss wars ein erfreulicher Rang 2. Und erstmals mit Anna gemeinsam auf dem Podest - etwas für die Familiegeschichte;)
    • Anna Strub am 27.03.2019
      1257
      69
      YESSSS!
    • Patrik Grossenbacher am 24.03.2019
      1257
      66
      Diese Leistung war nicht gerade Berauschend, jänu
    Weitere Informationen
  • 17. März 2019 Regionaler OL
    Posts (10)
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1256
      80
      Wir waren da, die Posten auch, nur ich suchte sie oft woanders!
    • Tanja Häfeli am 18.03.2019
      1256
      65
      Toller Start in die neue OL Saison. Schöner Wald, wo sich das Querlaufen definitiv lohnte :)
    • Thomas Hofer am 17.03.2019
      1256
      63
      Die Beine waren schon etwas müde vom Vortag.
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      62
      Von Jan Kurzen Heute war es sehr steil aber auch cool
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      59
      Von Lorenzo Disilvestro Ich bekam 2 Stück Kuchen zum Preis von einem. Ich freute mich sehr darüber. Leider war dann doch eines zu viel....
      • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
        1256
        59
        59
        60
        @Olivia Grossenbacher Gianluca Disilvestro Ohne aufzustehen bin ich zu Kuchen gekommen. DANKE Bruderherz fürs Stück Kuchen
        Ist eine Antwort auf:
        Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
        Von Lorenzo Disilvestro Ich bekam 2 Stück Kuchen zum Preis von einem. Ich freute mich sehr darüber. Leider war dann doch eines zu viel....
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      58
      Von Loris Ryser Notiz an mich selbst: Nächstes Mal Toilettenpapier mitnehmen.
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      57
      Von Thabita Schneider Wunschlos glücklich!
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      56
      Von Aline Röthlisberger Der Lauf war sehr toll. Ausser der Posten 9 hatte ich gesucht. Am Anfang war alles sehr gut gegangen.
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1256
      55
      Ok das war jetzt nicht ganz optimal..... Kopf war zu Posten 3,5,10 nicht bei der Sache
    Weitere Informationen
  • 16. März 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Marianne Kohler am 25.05.2019
      1323
      110
      Steiler Aufstieg vom Parkplatz ins Läuferzentrum. Für Kinderwagen 1km Umweg. Schöner Frühlings-OL am Munihubel.
    Weitere Informationen
  • 16. März 2019 Regionaler OL
    Posts (3)
    • Anna Strub am 17.03.2019
      1255
      64
      Mit alter Nachtlampe kommt man sich im WKZ und am Start vor wie ein Dinosaurier, dafür ist's im Wald viel romantischer ohne Flutlicht auf dem Kopf. Heja, wieder mou super schön gsi, ir Nacht düre Waud z seckle!!!
    • Olivia Grossenbacher am 17.03.2019
      1255
      61
      Von Jan Kurzen Es war toll und man sagnicht so viel und Ich war gut
    • Thomas Hofer am 17.03.2019
      1255
      53
      Fantastisch!
    Weitere Informationen
  • 10. März 2019 Regionaler OL
    Posts (8)
    • Rebekka Neuenschwander am 23.04.2019
      1254
      82
      Meine drei "Männer" wagten sich vor dem großen Sturm in den Wald. Freudestrahlend und überglücklich kamen sie nach Hause. Es sei wunderschön gewesen! Und ich war happy, dass der angekündigte Sturm erst im Verlaufe des Tages über unser Land zog!
    • Sarina Jenzer am 14.03.2019
      1254
      51
      während der Biberister-OL in der Schweiz wegen Sturm fast abgesagt werden musste, genoss ich in Portugal zum Abschluss unseres Nationalkader-Trainingslagers Sonne satt und 22 Grad. Wir liefen an der NAOM (Norte Alentejano O Meeting) einen World Ranking Event und ich bekam sogar einen Abdruck vom Stirnband mitten über die Stirn... :)
    • Thomas Hofer am 12.03.2019
      1254
      49
      Risikorouten haben sich für mich ausbezahlt. Frühlings-OL! Grün auf der Karte ist mehr Deko.
    • Barbara Zimmermann am 10.03.2019
      1254
      48
      ….technisch solider Start in die OL-Saison, alle Posten kamen wie gewünscht! Nach dem Lauf Lupe zum Kompass gekauft respektive montieren lassen, so dass ich künftig auch die Details auf der Karte wieder richtig sehen kann;-)
    • Patrik Grossenbacher am 10.03.2019
      1254
      47
      Vom Sturm Eberhart angetrieben fing der Wettkampf noch gut an, leider reichte der Schub nicht bis zum Schluss.
    • Christine Kurzen am 10.03.2019
      1254
      43
      Und die Haare waren schon vor der Dusche geföhnt - vom Sturm. Jan und Christine Kurzen
    • Olivia Grossenbacher am 10.03.2019
      1254
      42
      PS. So warm habe ich schon lange nicht mehr geduscht an einem OL =)
    • Olivia Grossenbacher am 10.03.2019
      1254
      41
      Ich freute mich sehr auf diesen OL und somit Saisonstart für mich. Am Samstagabend sah ich dann den Start Wettertechnisch gefärtet. Trotz alle dem Stand ich dann am Sonntag um 9.30 am Start. Es war.super zu belaufen da die Dornen noch teif stehen. Einzig meine Kondition hat mich an einem besseren Lauf gehindert. Somit bin ich selber Schuld.
    Weitere Informationen
  • 3. März 2019 Regionaler OL
    Keine Posts vorhanden.
  • 2. März 2019 Regionaler OL
    Posts (3)
    • Rebekka Neuenschwander am 04.03.2019
      1253
      37
      Wir waren am 3.3 am Suhrthaler OL. Der Wald war flach, es hatte viele Holzstäcken und Rehe . Den ersten Lauf in der H12/ haben wir gut gemeistert. Es war cool. Lukas und Andreas
      • Rebekka Neuenschwander am 04.03.2019
        1253
        37
        37
        38
        @Rebekka Neuenschwander Und H 14, natürlich!!! ????
        Ist eine Antwort auf:
        Rebekka Neuenschwander am 04.03.2019
        Wir waren am 3.3 am Suhrthaler OL. Der Wald war flach, es hatte viele Holzstäcken und Rehe . Den ersten Lauf in der H12/ haben wir gut gemeistert. Es war cool. Lukas und Andreas
    • Patrik Grossenbacher am 03.03.2019
      1253
      34
      Nacht-OL ist immer wieder ein Abenteuer! Trotz der einen oder anderen Suchaktion hat es Spass gemacht :-), auf ein nächstes Mal.
    Weitere Informationen
  • 1. März 2019 Staffel
    Posts (2)
    • Lukas Müller am 28.02.2019
      1299
      25
      Juhuu, das erste Staffelerlebnis steht bevor! Ob ich noch OL kann - und das in der Nacht? Ich bin gespannt, aber freue mich jedenfalls auf die allererste 60er-Challange-Strecke:)
      • Thomas Hofer am 02.03.2019
        1299
        25
        25
        26
        @Lukas Müller Es grünt so grün! Zum Glück sah man es wenigstens nicht. :-)
        Ist eine Antwort auf:
        Lukas Müller am 28.02.2019
        Juhuu, das erste Staffelerlebnis steht bevor! Ob ich noch OL kann - und das in der Nacht? Ich bin gespannt, aber freue mich jedenfalls auf die allererste 60er-Challange-Strecke:)
    Weitere Informationen
  • 24. Februar 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Philipp Zappa am 13.05.2019
      1328
      101
      :)
    Weitere Informationen
  • 10. Februar 2019 Regionaler OL
    Posts (1)
    • Thomas Hofer am 15.02.2019
      1303
      23
      Leider wegen Sturmwarnung nur noch so halblang! Aber mir hat es trotzdem gefallen (und die Erholung war kürzer :-)).
    Weitere Informationen
  • 2. Februar 2019 Regionaler OL
    Posts (3)
    • Marianne Kohler am 25.05.2019
      1304
      109
      Bei frühlingshaftem Wetter war der Start in die OL-Saison 2019 geglückt.
    • Christine Kurzen am 10.03.2019
      1304
      45
      Die ???? wären eigentlich Smilies!
    • Christine Kurzen am 10.03.2019
      1304
      44
      Wir haben hier den Start der WALD-OL-Saison gefeiert. Zum Glück war es schön flach und nicht so schwierig????. Jan und Christine Kurzen
    Weitere Informationen
  • 13. Januar 2019 Regionaler OL
    Posts (2)
    • Christine Kurzen am 10.03.2019
      1302
      46
      Wirklich ein Winter-OL mit Schneeketten-Obligatorium. Am Schwierigsten war die Heimreise mit falscher Bushaltestelle, falscher S-Bahn und nassen Schuhen. Jan und Christine Kurzen
    • Daniela Häusler am 27.02.2019
      1302
      24
      rutschig und pflotschig... aber trotzdem lustig. Und das Wichtigste: Kartenlesen noch nicht verlernt! :-)
    Weitere Informationen
×
Neuen Kommentar schreiben
Terminübersicht und Downloads